Kette Schlachthof 1 - VomHuhnZurKeule

Die lebendigen  Hühner hängen im Schlachthof eins nach dem anderen kopfüber an einem Fließband, bis sie im Wasserbad per Elektroschock betäubt, dann enthauptet, aufgeschnitten, entfedert und zerkleinert werden ... - allein bei Wiesenhof nahe Berlin 250.000 Hühner pro Tag.

 

Kontrastierend zur Schlachthofrealität wirkt die Kette verspielt und fragil,

beim Tragen schieben sich die Silhouetten übereinander und die gehämmerte Oberfläche schimmert im Licht.

 

Silberdraht gebogen und schwarz oxidiert, industriell gefertigte Kette ( Schlachthofbezug )

 

Click me

Frage zum Schmuckstück

Eine E-Mail senden. Alle mit * markierten Felder werden benötigt.